Umi Monogatari

Nach unten

Umi Monogatari

Beitrag  testelse am Mo 07 Sep 2009, 1:24 pm




Jahr: 2009
Genre: Comedy, Fantasy, Magic, Mystery
Setting: Magical Girl
Epsioden: 13 Episoden, je ca. 25 Min. (1. Staffel)
Opening: Marble - Violet
Ending: Itou Masumi - Toumei na Inori


Beschreibung:

Der Anime erzählt die Geschichte der „reinen Schwestern“ Marin und Urin die im Meer zusammen mit ihrer Familie bei den Fischen leben. Eines Tages fällt ein wunderschöner Ring ins Meer, der von Marin und Urin gefunden wird. Beiden gelingt es zufällig ihren Besitzer zu finden – Kanon. Aber diese wirft den Ring wieder weg, als sie ihren Freund mit einem vermeintlich anderen Mädchen auf einem gerade veranstalteten Fest bemerkt. Erneut nach dem Ring suchend, verlieren sich Marin und Urin aus den Augen. Als es dunkel wird und beide von einem Feuerwerk erschreckt werden, da sie so etwas zum ersten mal gesehen haben, stößt Urin auf eine Grabstätte, deren Verschluss sie öffnet, als sie versucht an den gefundenen Ring heranzukommen. Dabei entweicht eine der versiegelten Hälften von Sedna, deren zweite Hälfte unter dem Meer versiegelt ist. Kurz darauf erwacht auch die alte Schildkröte Matsumoto, die sich in weiser Voraussicht bis zu jenem Tage versteinert hatte.
In Folge des Aufeinandertreffens zwischen Marin und Matsumoto müssen beide feststellen, dass Marin die „Priesterin des Meeres“ ist, die nur zusammen mit der „Priesterin der Luft“ – Kanon - Sedna wieder versiegeln kann.

Episodenübersicht:

Spoiler:

1. Herz des Sees, Herz des Himmels
2. Herz des Ringes, Herz der Priesterin
3. Herzen, die zusammen wachsen
4. Prüfung des Herzens
5. Ein Herz, welches das Licht verschleiert
6. Fallende Herzen
7. Herzen, die auseinader wachsen
8. Herzen, die einander suchen
9. Liebende Herzen
10. Schweigende Herzen
11. Herz des Lichts, Herz der Dunkelheit
12. Herz der Insel, Herz der Menschen


Opening zum Anime

avatar
testelse
Mauergarnision
Mauergarnision

Anzahl der Beiträge : 1141
Anmeldedatum : 25.03.09

Nach oben Nach unten

Re: Umi Monogatari

Beitrag  testelse am Do 08 Sep 2011, 10:25 am

Wenn man die Inhaltsangabe nicht gelesen hat und den Anime guckt, dann ahnt man nicht, dass der Anime so verlaufen würde. Man sollte lieber einmal erst reinschauen. Denn der Anime ist sehr angenehm gezeichnet. Etwas anders als sonst. Und Komik hat er auch zu bieten, durch die Unwissenheit unser Meeresbewohner an Land. ;)
Die Geschichte ist anfangs sehr in hellen Farben, was sich nachher etwas ändert, da sich ja auch die Stimmung in dem Anime ändert.
avatar
testelse
Mauergarnision
Mauergarnision

Anzahl der Beiträge : 1141
Anmeldedatum : 25.03.09

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten